Darm: ärztliche Untersuchung und Befund

Inspektion: 

Bauchdecken – unauffällig – verdickt – gebläht – eingefallen.

Tastbefund: 

Darm wegen – adipöser Bauchdecken – Kitzelabwehr – nicht – sicher

zu beurteilen Fester – harter – Stuhlgang – Kotballen – im Colon transversum –

Colon descendens – Sigma – zu tasten *

Rektale Untersuchung: 

Kein – Darmvorfall. Klaffender – geschlossener – After.

Fehlender – schwacher – normaler – fester ** – gesteigerter ** – Analsphinktertonus.

Ampulla recti – leer – gering – gefüllt – prall gefüllt *** – mit hartem *** – geformtem –

weichem – dünnem – Stuhlgang

Analring: 

unauffällig – verändert durch **** ………………………………………

Reflexe  

: Bulbocavernosusreflex – nicht – angedeutet – normal – gesteigert

auszulösen **, Analreflex – nicht – angedeutet – normal – gesteigert – auszulösen **

Geruch: 

einwandfrei – nicht – auffällig – erheblich – störend

Haut: 

Unauffällig – verändert durch – Reizung – bakterielle – Pilz – Infektion.

Sonstiges: ……………………………………………………………………………..

………………………………………………………………………………………..………

………………………………………………………………………………………..………  

Erläuterungen

* Behandlungsbedarf bei Kotrückstau bis in den Mittelbauch in Verbindung mit

Übelkeit und Erbrechen und / oder rez. Harnwegsinfektionen (vgl. ***)

* * bei gesteigertem Analsphinktertonus sind weitere neurologische Hinweise bei

Spina bifida auf ein tethered cord auszuschließen

*** Wegen möglicher Verdrängung nach rechts kann eine Abflussbehinderung der

Harnblase mit rez. Harnwegsinfekten bestehen

**** z.B. durch Rhagaden, Hämorrhoiden, Reizung, Entzündung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.