Tethered cord: Lösung des Rückenmarks (Myeolyse). Nachuntersuchung kurz nach der Operation

Untersuchung 7-10 Tage nach der Operation ( nach Abklingen des akuten Operationstraumas). „Durchgangssyndrom” Durch den operativen Eingriff können bis zur Abheilung des Operationsfeldes vorübergehend neurologische Störungen auftreten, die Auswirkungen auf Harnblase, Darm, Muskulatur und Hautempfindung haben. Diese Störungen werden unter … Weiterlesen

Tethered cord: Lösung des Rückenmarks (Myeolyse). Nachuntersuchung 6-8 Wochen nach der Operation

Etwa drei Monate nach der Myelolyse ist die Wundheilung abgeschlossen. Jetzt ist das Operationsergebnis weitgehend zu beurteilen. Folgende Untersuchungen werden empfohlen: Urologische Nachuntersuchung Orientierende urodynamische Untersuchung einschließlich einer sonographischen Kontrolle: zur (Neu-)Definition des Lähmungstyps, zu den postoperativ bestehenden Risiken, zum Ausschluss … Weiterlesen

Tethered cord: Lösung des Rückenmarks (Myeolyse), Allgemeines

Informationen zum operativen Eingriff Jeder operative Eingriff muss als Ganzes geplant werden. Vgl. hierzu die Anleitungen: Krankenhausbehandlung von Kindern/von Erwachsenen. Lösung des Rückenmarkes (Myelolyse) Lösung des Rückenmarks = Myelolyse (von “myelon” = das Rückenmark und “lyse” = (Ab-) Lösung). Mit … Weiterlesen

Tethered cord: Lösung des Rückenmarks (Myeolyse). Untersuchung vor der Operation

Abstimmungen vor der Operation Wer übernimmt die Gesamtüberwachung die urologische Überwachung die neurologische Überwachung das Mobilitätskonzept / Krankengymnastik die Hilfsmittelversorgung die Ergotherapie Aufklärung durch den Operateur Zum Beratungsgespräch sind mitzunehmen die letzten kernspintomographischen Bilder die sonographische Untersuchung der Beweglichkeit des … Weiterlesen

Hirnwasserableitung in den Bauchraum – Hinweise zur Operation

(Ventrikulo-peritoneale Hirnwasserableitung) Hinweise zur Operation Das Legen einer Hirnwasserableitung ist ein operativer Eingriff in Vollnarkose, bei dem bei einer Störung des Hirnwasserkreislaufes eine Verbindung zwischen einer (meist der rechten) seitlichen Hirnkammer (Ventrikel) und dem Bauchraum (Peritoneum) über einen elastischen Kunststoffschlauch … Weiterlesen