Behandlung in einer Spezialklinik

Ärztliche Begründung

…………. leidet an den Folgezuständen einer angeborenen Spaltbildung der Wirbelsäule (Spina bifida) und ist deshalb in ständiger Behandlung in der Spina bifida-Ambulanz. Wegen einer neurogenen Skoliose einer ………… ist eine operative Korrektur erforderlich. Diese muss in einer Spezialklinik in ………….… ausgeführt werden. Es handelt sich um die/eine dem Wohnort des Patienten am nächsten gelegene Spezialklinik. Die vorgesehene Behandlung ist an einem näher gelegenen Ort nicht möglich. Wegen der komplexen pflegerischen Probleme ist die Anwesenheit der Mutter aus ärztlicher Indikation dringend erforderlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.