Verschlechterung des Behinderungsumfanges

 Ärztliche Bescheinigung zur Vorlage beim,

 Amt für soziale Angelegenheiten Versorgungsamt

für: …………………………………………………………….. geboren am:……………………………….

aus: ………………………………………………………………………………………………………………..

Die bei ………………………………………. bestehende Einschränkungen haben sich verschlechtert,

‚  die inzwischen bestehenden Folgezustände einer Spina bifida machen eine Neubeurteilung des Grades der Behinderung und eine Neudefinition der „Merkzeichen“ notwendig.

‚ Wir bitten um die Zusendung eines Antrages zur Beurteilung des neuen Grades der Behinderung und Neudefinition der „Merkzeichen“.

………………………………………
Unterschrift / Spina bifida-Ambulanz

Erläuterungen: Eine Neubeurteilung ist nach schwerwiegenden Komplikationen des Krankheitsverlaufes (z.B. Hirndruckkrisen, Verschlechterung der Atmung, allergische Schocks, Tethered Cord, Myelolyse, der Mobilität, Arnold-Chiari-Dekompression), zu überlegen, wenn die Verschlechterung der Gesundheitsmerkmale wahrscheinlich mindestens sechs Monate dauern wird. Wenn bereits ein GdB von 100 und die Merkzeichen B, aG, H gewährt sind, bleibt eine Neubeurteilung ohne sozialrechtliche Folgen. Dem Antrag wird dann ein „Ärztlicher Bericht“ in seiner ausführlichen Form beigefügt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.