Verschlechterung des Behinderungsumfanges

 Ärztliche Bescheinigung zur Vorlage beim,

 Amt für soziale Angelegenheiten Versorgungsamt

für: …………………………………………………………….. geboren am:……………………………….

aus: ………………………………………………………………………………………………………………..

Die bei ………………………………………. bestehende Einschränkungen haben sich verschlechtert, die inzwischen bestehenden Folgezustände einer Spina bifida machen eine Neubeurteilung des Grades der Behinderung und eine Neudefinition der “Merkzeichen” notwendig.
Wir bitten um die Zusendung eines Antrages zur Beurteilung des neuen Grades der Behinderung und Neudefinition der “Merkzeichen”.

………………………………………
Unterschrift / Spina bifida-Ambulanz

Erläuterungen: Eine Neubeurteilung ist nach schwerwiegenden Komplikationen des Krankheitsverlaufes (z.B. Hirndruckkrisen, Verschlechterung der Atmung, allergische Schocks, Tethered Cord, Myelolyse, der Mobilität, Arnold-Chiari-Dekompression), zu überlegen, wenn die Verschlechterung der Gesundheitsmerkmale wahrscheinlich mindestens sechs Monate dauern wird. Wenn bereits ein GdB von 100 und die Merkzeichen B, aG, H gewährt sind, bleibt eine Neubeurteilung ohne sozialrechtliche Folgen. Dem Antrag wird dann ein „Ärztlicher Bericht“ in seiner ausführlichen Form beigefügt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.