Kernspintomographische Untersuchung

Verordnung: MRT der gesamten kraniospinalen Achse bei Spina bifida zur Beurteilung dysraphischer Störungen

—————————————————————————————————————–

Gehirn 

  • Hirnmanteldicke
  • Weite der äußeren Liquorräume (Atrophiezeichen)
  • Heterotopien / Atopien / Zysten / Narben
  • Gyrierung auffällig
  • Corpus callosum
  • Periventrikuläre Veränderungen / Dichteminderungen
  • Ventrikel 1- 3: Weite / Form
  • 4. Ventrikel: Lage, Verlagerung, Form
  • Lage des zentralen Shunt-Katheters
  • Druckerscheinungen (Sulci, Interhemisphärenspalt, Atrophiezeichen)

Kraniospinaler Übergang 

  • Weite des Foramen occipitale magnum
  • Einengung des F.o.m. durch Kleinhirnanteile (CHIARI-I-II-III-Fehlbildung)
  • Kleinhirntonsillen …mm unterhalb des For. occ. magn., bis in Höhe von C…
  • Berühren / Kompression des RM bzw. der Medulla oblongata,
  • hierdurch bedingte distale Atrophie des RM.
  • Höhlenbildung: Lage, Ausdehnung, Kammerung
  • Zystenbildung: Lage, Ausdehnung, Kammerung
  • Stauchung (“kinking”)
  • Liquordurchgängigkeit  / Beeinträchtigung der Liquorpassage

Rückenmark 

  • Atrophie (anatomische Lagebestimmung, Ausdehnung)
  • Doppelbildung
  • Syringomyelie / Hydromyelie
  • Tethered cord: Höhe und Ausdehnung der Verwachsung
  • Filum terminale: Dicke, Verwachsungshöhe
  • Übergang zur Konusspitze (erkennbar) in Höhe von L…-S…
  • Konusspitze: Höhe im Wirbelkanal L…-S…
  • Tumore: Lipome, Epidermoide… (Lage, Ausdehnung, Beziehung zum Rückenmark)
  • Sonstige Veränderungen

Wirbelsäule 

  • Wirbelkanal: Engen, Aufweitungen: anatomische Lage, Ausdehnung, Beziehung zum Rückenmark
  • Spaltbildung (Höhe, Ausdehnung)
  • Sporn u.a. Veränderungen

 

Ausarbeitung: Ermert, Ludwig, Magin, Schwarz, Winkler

Kommentare sind geschlossen.