Katheterisieren bei Mädchen u. Frauen

Material

  • Steriler Einmalkatheter, ggf. Gleitmittel
  • Unterlage (Wickelunterlage oder z.B. Moltexal Krankenunterlage*)
  • Schleimhausdesinfektionsmittel (Octenisept* oder Serasept*)
  • 2 Mullkompressen * (5x5cm oder 7,5×7,5cm)
  • Bei Bedarf Urinflasche* (alternativ Urinauffangbeutel*), neue Windel, Händedesinfektion

* Verordnungsfähig

Vorbereitung

  • Materialen in Reichweite legen
  • Kleidung entfernen
  • Genitalbereich mit Wasser oder Feuchttüchern reinigen
  • Waschen Sie sich die Hände (wenn waschen nicht möglich ist, dann unbedingt desinfizieren)
  • Aktivieren Sie die Beschichtung des hydrophilen Katheters oder tragen Sie das Gleitmittel auf den Katheter auf, bei Bedarf Auffangbeutel direkt anschließen
  • Katheter griffbereit hinlegen oder ankleben
  • Kompressen mit Octenisept befeuchten. Achten Sie darauf die Kompressen möglichst nur am Rand zu berühren.

 Durchführung

Reinigen:

  • Die äußeren Scharmlippen von oben nach unten (Richtung After) mit einer Kompresse reinigen. NUR EINMAL WISCHEN, dann Kompresse verwerfen.
  • Spreizten Sie mit Zeige- und Mittelfinger oder Daumen und Zeigefinger die Scharmlippen bis der Harnröhreneingang sichtbar wird.
  • Mit der zweiten Kompresse

entweder: den Harnröhreneingang reinigen und die Scharmlippen gespreizt halten.
oder: zweite Kompresse zwischen die Scharmlippen vor den Harnröhreneingang legen. Die Scharmlippen können jetzt losgelassen werden.

Kathetern:

  • Den Katheter an der Schutzhülle und aus der Packung entnehmen (Katheter selbst nicht berühren). Je dünner der Katheter ist, umso näher sollte er Richtung Katheterspitze gefasst werden, weil er sonst beim Einführen leicht abknicken kann.
  • Scharmlippen wieder spreizten und Kompresse entfernen
  • Den Katheter in den Harnröhreneingang einführen und weiter schieben bis Urin fließt. Damit beide Katheteraugen in der Blase sind den Katheter noch ca. 1cm weiterschieben.
  • Die Scharmlippen können nun losgelassen werden
  • Wenn kein Urin mehr fließt, den Katheter langsam herausziehen, damit sichergestellt ist das die Blase sich restlos entleert.

Nachbereitung

  • Genitalbereich mit Wasser oder Feuchttüchern reinigen
  • Entsorgen der benutzten Materialien
  • Händewaschen (wenn waschen nicht möglich desinfizieren)

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.