Gewichtszunahme

Definition

Zunehmendes Missverhältnis zwischen Körperlänge und Gewicht

Ursachen

  • Allgemein: Höhere Kalorienaufnahme als Verbrauch
  • Meist vermehrte Nahrungsaufnahme (vor allem kalorienreiche Flüssigkeiten)
  • Verminderter Antrieb
  • Verminderte körperliche Bewegung
  • Verminderung der Mobilität durch Gewichtszunahme

Diagnose

  • Längen/Gewichtskurve: Allmählicher Trend in Richtung 97er Perzentile
  • Überschreiten der 97er Perzentile
  • Abnorme Anstieg des „Body-Mass-Index“ (BMI)

        Gewicht (Angabe in kg)                             = BMI
Körperlänge x Körperlänge ( in m)

BMI unter 20: Untergewicht
BMI  20 – 25 : Normalgewicht
BMI > 25      : Übergewicht, Behandlung bei Risiken
BMI > 30      : behandlungsbedürftiges Übergewicht

Maßnahmen

  • Beachten des bekannten Risikos
  • Regelmäßige Gewichtskontrolle und Führen einer Gewichtskurve
  • Behandlungsbeginn bereits bei ansteigender Gewichtskurve,
  • Behandlung spätestens bei einem BMI ab 25
  • Realistisches Ziel: Keine weitere Gewichtszunahme bei weiterem Längenwachstum
  • Diätetische Beratung
  • Verbesserung der Mobilität: Regelmäßige körperliche Bewegung, Sport, Krankengymnastik.

Kommentare sind geschlossen.