Badewannenlifter

 ……………….., den …………………   Ärztliche Stellungnahme zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ………………………………………………………………………………………………………………..   Frau/Herr …………………… befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Bei dem *Mädchen/Jungen/Jugendlichen/Erwachsenen* besteht eine angeborene *inkomplette/komplette* Querschnittslähmung. Wegen der erkrankungsbedingten Inkontinenz für Stuhlgang und Urin kommt es…

Weiterlesen

Badewannenaufsatz

………………………., den………………….   Ärztliche Bescheinigung zu Vorlage bei der Krankenkasse   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ……………………………………………………………………………………………………………….. Bei ………………….besteht eine Inkontinenz für Stuhlgang und Urin durch eine Blasen-Mastdarmlahmung bei einer angeborenen Spaltbildung der Wirbelsäule (Spina bifida). Wegen der bestehenden Inkontinenz für Stuhlgang und Urin, sowie einer hierdurch bedingten erheblichen Geruchsbehinderung…

Weiterlesen

Waschbecken, höhenverstellbar

……………………….., den ……………………….   Ärztliche Stellungnahme zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse   —————————————————————————————————————– *Name, Vorname, geb. , PLZ Wohnort, Straße* —————————————————————————————————————–   *Frau/Herr Name* befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Bei dem *Mädchen/Jungen/Jugendlichen/Patienten* besteht eine angeborene *inkomplette/komplette* Querschnittslähmung. Aufgrund der behinderungsbedingten körperlichen Einschränkungen –…

Weiterlesen

Pflegebett mit Zubehör

………………………., den………………….   Ärztliche Begründung zur Vorlage bei der Krankenkasse   für: …………………………………………………………….. geboren am: ……………………………… aus: ………………………………………………………………………………………………………………..   ……………… befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Der/die Patient/in leidet an den Folgezuständen einer Spaltbildung der Wirbelsäule mit vollständiger hoher Querschnittslähmung mit vollständiger Rollstuhlabhängigkeit, Schwächung der…

Weiterlesen

Therapieliege, höhenverstellbar

…………………………., den …………………………   Medizinische Stellungnahme zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse   —————————————————————————————————————– *Name, Vorname, geb. , PLZ Wohnort, Straße* —————————————————————————————————————–   *Frau/Herr Name* befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Bei dem *Mädchen/Jungen/Jugendlichen/Patienten* besteht eine angeborene inkomplette Querschnittslähmung. Bei dem komplexen Krankheitsbild werden krankengymnastische…

Weiterlesen

MOTOmed-Therapiegerät

………………………………, den …………………………….   Medizinische Stellungnahme zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse   —————————————————————————————————————– *Name, Vorname, geb. , PLZ Wohnort, Straße* —————————————————————————————————————–   *Frau/Herr Name befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Bei dem *Mädchen/Jungen/Jugendlichen/Patienten Erwachsenen* besteht eine angeborene *inkomplette/komplette* Querschnittslähmung *einer inkompletten Lähmung beider Beine…

Weiterlesen

Matratze, Tempur-Kombimatratze

……………………………, den ……………………………… Medizinische Stellungnahme zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse   —————————————————————————————————————- *Name, Vorname, geb. , PLZ Wohnort, Straße* —————————————————————————————————————-   *Frau/Herr Name* befindet sich in ständiger ambulanter Betreuung in unserer Spina bifida Spezialambulanz. Bei dem *Mädchen/Jungen/Jugendlichen/Patienten* besteht eine angeborene *inkomplette/komplette* Querschnittslähmung. Bei oben genanntem *Kind/Jugendlichem/Patienten* besteht eine angeborene…

Weiterlesen

Badehose zur Wassertherapie

………………………., den………………….     Ärztliche Stellungnahme zur Vorlage bei der Krankenkasse   für: …………………………………………………………….. geboren am: …………………………….. aus: ………………………………………………………………………………………………………………..     ………………….ist in ständiger Behandlung in der Spina bifida-Ambulanz ………………….leidet an einer angeborenen Spaltbildung der Wirbelsäule und den Folgezuständen, wozu auch eine Sensibilitätsstörung u.a. im Bereich des Gesäßes, an den…

Weiterlesen

Sonstige Hilfsmittel – Ärztliche Begründungen / Bescheinigungen

Anhänge  B.4.2.3.1 Pflegebett mit Zubehoer.pdf  B.4.2.3.2 Matratze (TEMPUR-Kombimatratze).pdf  B.4.2.3.4 Kommunikationssystem.pdf  B.4.2.3.5 Badeschuhe zur Wassertherapie.pdf  B.4.2.3.6 Badehose zur Wassertherapie.pdf  B.4.2.3.7 Waschbecken hoehenverstellbar.pdf  B.4.2.3.8 MOTOmed- Therapiegeraet.pdf  B.4.2.3.9 Therapieliege (elektrisch hoehenverstellbar).pdf

Weiterlesen