Eingliederungshilfe Kindergarten

   ………………………., den………………….   Ärztliche Bescheinigung zu Vorlage beim Sozialamt / Gesundheitsamt   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   Bei ……………………….. besteht eine Körperbehinderung durch eine angeborene Querschnittslähmung, eine Blasen- und Darmlähmung u.a.. Es besteht ein erhöhter Betreuungsbedarf. Wir bitten um Beratung in allen Fragen, die die Zeit im…

Weiterlesen

Fahrten zur Schule – Ärztliche Bescheinigung

………………………., den…………………. Ärztliche Stellungnahme   für: ……………………………………………………………..   ………………………… leidet an den Folgezuständen einer angeborenen Spaltbildung der Wirbelsäule (Spina bifida). ( )Hierdurch entstanden eine ( )vollständige Querschnittslähmung,   ( )mit ( )vollständiger ( )Rollstuhlabhängigkeit,( )eine erhebliche Schwächung der statischen     ( )Belastbarkeit der Wirbelsäule ( )und der muskulären Funktionen der Wirbelsäulenmuskulatur. (…

Weiterlesen

Harnblase – Katheterentleerung in Einrichtungen

„Das Legen eines Harnblasenkatheters durch nichtärztliches Personal kann rechtlich zulässig sein, wenn solche Personen durch besondere Ausbildung die anzuwendenden Verrichtungen erlernt haben und beherrschen. Der Arzt muss diese Tätigkeit jedoch ausdrücklich delegieren; die Verantwortung für evtl. schädliche Folgen dieser Manipulation bleibt jedoch bei dem anordnenden/delegierenden Arzt. Lediglich zur Abwendung akut…

Weiterlesen

Zusatzförderung – Kindergarten, Schule – Ärztliche Stellungnahme

………………………., den…………. Ärztliche Stellungnahmen   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   Zur Eingliederung von …………….. ist der Besuch eines ( )Regel-Kindergartens ( )einer Regel- Schule aus medizinischer, psychologischer, pädagogischer und sozialer Sicht wünschenswert und förderlich. Um eine integrierte ( )soziale Erziehung und Förderung ( )schulische Ausbildung zu ermöglichen, ist…

Weiterlesen

Verlängerung von Prüfungszeiten – Ärztliche Stellungnahme

……………………., den…………… Ärztliche Stellungnahme   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   ( )Bei ……………. liegt eine ( )Querschnittslähmung ( )mit Rollstuhlabhängigkeit, ( )statischer und körperlicher Minderbelastbarkeit, ( )Inkontinenz, ( )Sehbehinderung ( )sowie eine Beeinträchtigung feinmotorischer Leistungen durch eine Erweiterung der Hirninnenräume (Hydrozephalus internus) vor. ( )Krankheitsbedingt sind deshalb aus…

Weiterlesen

Sportbefreiung – Ärztliche Bescheinigung

  …………………….., den…………….   Ärztliche Bescheinigung   für: …………………………………………………………….. geboren am: ……………………………… aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   …………………… sollte aus ärztlichen Gründen vom ( ) bis ( ) vom Sport befreit werden. ( ) Die Eltern werden sich ihrerseits um eine ausgleichende sportliche Betätigung bemühen. ……………………………………… Unterschrift / Spina bifida-Ambulanz

Weiterlesen

Sport – Ermöglichen der Teilnahme – Ärztliche Bescheinigung

………………………., den………………….   Ärztliche Stellungnahme   für: …………………………………………………………….. geboren am: ……………………………… aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   …………… sollte möglichst weitgehend ( )am Sportunterricht teilnehmen ( )und ( )in den Sport integriert werden. ( )An folgenden Übungen sollte ……….. nicht teilnehmen: ………………………………………………………………………………… ( )Bodenturnen, ( )Geräteturnen, ( )Schwimmen ( )ohne Einzelbeaufsichtigung. ( )Weitere…

Weiterlesen

Schwimmen – Ermöglichen der Teilnahme – Ärztliche Bescheinigung

…………………………., den…………..   Ärztliche Bescheinigung   für: …………………………………………………………….. geboren am: ……………………………… aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   ( )Die ( )regelmäßige ( )Teilnahme am Schwimmen bedeutet für ……….. ( )eine ärztlich gebotene wichtige Form der Rehabilitation ( )und ( )einen wesentlichen Teil der Lebensqualität. ( )Durch eine korrekte Hilfsmittelversorgung bestehen keine hygienischen Bedenken…

Weiterlesen

Besuch eines Kindergartens/ einer Schule – Ärztliche Bescheinigung

………………………., den…………………. Ärztliche Stellungnahme. für: …………………………………………………………….. geboren am: …………………………….. aus: ……………………………………………………………………………………………………………….   Der Besuch ( )eines ( )Regel- ( )Kindergartens ( )einer ( )Regel-( )Schule von ………………….. ist aus ( )medizinischer, ( )psychologischer, ( )pädagogischer und ( )sozialer Sicht ( )wünschenswert und förderlich. ( )Um eine integrierte Erziehung des Kindes…

Weiterlesen

Prüfungszeiten – Verlängerung von P. – Ärztliche Stellungnahme

………………………., den………………….   Ärztliche Stellungnahme   für: …………………………………………………………….. geboren am:………………………………. aus: ………………………………………………………………………………………………………………..   Ο Bei ……………. liegt eine Ο Querschnittslähmung Ο mit Rollstuhlabhängigkeit, Ο statischer und körperlicher Minderbelastbarkeit, Ο Inkontinenz, Ο Sehbehinderung Ο sowie eine Beeinträchtigung feinmotorischer Leistungen durch eine Erweiterung der Hirninnenräume (Hydrozephalus internus) vor. Ο Krankheitsbedingt sind deshalb aus ärztlicher Sicht…

Weiterlesen