An- und Ausziehen

Voraussetzungen Wichtige Voraussetzung ist sicheres Liegen oder Sitzen Sinnvoll ist auch, über dem Wickeltisch oder dem Anziehplatz einen Spiegel aufzuhängen, damit das Kind auch sieht, wie die Bereiche, die es nicht spürt, funktionieren und wahrgenommen werden. Wichtig für das selbständige An- und Ausziehen ist auch die Erreichbarkeit der Windeln, Pflegemittel…

Weiterlesen

Darmspülung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Prinzip Entleeren des Stuhls in den letzten 10-30 cm des Enddarmes durch evtl. wiederholtes Einbringen und Ablaufenlassen einer Spülflüssigkeit (s.u.) unter Verwendung eines Darmrohres mit Gleitkonus. Zur Methode Tageszeit: Wesentlicher Bestandteil einer effektiven Darmentleerung ist die zuverlässige, regelmäßige Entleerung zur gleichen Tageszeit. Vermeiden von Nebenwirkungen: Wegen möglichem (geringem) Kotschmieren nach…

Weiterlesen

Darmentleerung: Ausräumen

Methode Selbstständig ausführbares Entleeren der (mit dem Klein-/Zeigefinger erreichbaren) letzten 10 cm des Mastdarmes mit (relativ) zuverlässiger Kontinenz. Wohl die am häufigsten ausgeführte Form der Darmentleerung. Ziele Selbstständiges (ggf. täglich mehrmaliges) Ausräumen des Enddarms auf der Toilette oder auf dem Bett / Pflegetisch / Couch / Boden (beim Wechsel der…

Weiterlesen

Darmentleerung: durch Klistier, Darmrohr und Gleitkonus

Methode Der Inhalt (oder ein Teil) eines Klistiers wird über den Stutzen oder ein Darmrohr in Verbindung mit einem abdichtenden Gleitkonus durch den After in den Mastdarm entleert. Verlängert man den Stutzen mit einem Katheter, können höher gelegene Darmteile erreicht werden. Eignung Die Anwendung eines Klistiers zur Entleerung des (End-)Darmes…

Weiterlesen